News-Archiv

Liebe Geschäftspartner, aufgrund der noch immer unübersichtlichen Corona-Lage werden wir unser 25. Eurosymposium auf das Frühjahr 2022 verschieben.

Im Keramikinstitut ist ein massiver wasserdurchlässiger Pflasterziegel entwickelt worden, welcher nun in Kleinserie produziert und verkauft wird.

Die Weiterbildungen finden statt, soweit dies die zur jeweiligen Zeit gültigen Regeln zur Eindämmung der Pandemie erlauben. Der Abstand von 2m kann jederzeit eingehalten werden. Die empfohlenen Hygieneregeln setzen wir um.

Seit Oktober 2020 kommen im Keramik-Institut die beiden thermomechanischen Analysatoren TMA 7300  und TMA/SS7300 von zum Einsatz.

Das REM JSM 6010 LA der Fa. JEOL wurde in Betriebgenommen.

Seit Juli 2019 kommt im Keramikinstitut das Lasergranulometer Microtrac S3500 zum Einsatz.