Kanalisationssteinzeug

Beschreibung

Kanalisationssteinzeug

Beim Kanalisationssteinzeug handelt es sich um einen keramischen Werkstoff für Kanalisationsrohre bzw. –formteile, die in der Abwassertechnik verwendet werden. Seine Eigenschaften müssen bestimmte Anforderungen erfüllen, die genormt sind. Die Wasseraufnahme des Scherbens muß unter 6 % betragen. Deshalb werden zur Herstellung vor allem solche Tone verwendet, die in einem gewissen Temperaturbereich nahezu dicht sintern. Die Teile aus Kanalisationssteinzeug besitzen zudem eine Glasur, wodurch eine Abdichtung des Scherbens erfolgt. Weitere Anforderungen sind geringe Deformation im Brand und hohe mechanische Festigkeiten. Die Festigkeit der Rohre wird über die sog. Scheiteldruckfestigkeit bestimmt. Die in den Steinzeugrohrwerken hergestellten Einzelteile bilden ein System, bestehend aus unterschiedlichen Einzelteilen wie z.B. Rohre, Bögen, Abzweige in unterschiedlichen Nennweiten (Innendurchmessern), die normiert sind.