Verifizierung im Emissionshandel

Im Rahmen der Berichterstattung für den Emissionshandel müssen viele Hersteller keramischer Produkte zu Beginn jeden Jahres einen Emissionsbericht und eine Mitteilung zum Betrieb nach TEHG abgeben. Ab 1.1.2021 (Abgabetermin 31.7.2022) müssen darüber hinaus Inverkehrbringer von Brenn-  und Kraftstoffen jährlich einen Emissionsbericht nach BEHG (Brennstoffemissionshandelsgesetz) abgeben.

In diesen Zusammenhängen können wir Ihnen folgende Dienstleistungen anbieten:

  • Die zwingend vorgeschriebene Verifizierung von Dokumenten wie z.B. Emissionsberichten nach TEHG oder BEHG (in Zusammenarbeit mit einer akkreditierten Prüfstelle).

Oder

  • Beratung bei der Erstellung der für den Emissionshandel notwendigen Dokumente

Wir arbeiten seit fast 20 Jahren auf diesem Gebiet. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen.

Kontakt: Dipl.-Ing. Rüdiger Köhler

Telefon: +49 3521 463510