Glasurabriebbeständigkeit

Beschreibung

Glasurabriebbeständigkeit

Die Glasurabriebbeständigkeit ist ein Maß für die mechanische Festigkeit einer Glasur; ihrer Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Abnutzung.


Die Abriebbeständigkeit wird nach dem Stoffverlust  durch Abrieb charakterisiert.  Im Bereich der glasierten Fliesen und Platten erfolgt diese Prüfung als Bestimmung des Oberflächenverschleißes nach DIN EN ISO 10545-7. In der Geschirrkeramik wird eine Berieselungsmethode mit Korundkörnung angewendet (basierend auf der ehemaligen TGL – Nummer 18881).