Pressen

Beschreibung

Pressen

Unter Pressen versteht man prinzipiell einen Prozeß bzw. Maschinen, die mit hohen Drücken arbeiten. Es gibt Pressen für die Formgebung von keramischen Massen und Prüfpressen zur Ermittlung der mechanischen Festigkeit. Für die Formgebung von Trockenpressmassen bzw. Granulate (z.B. Sprühgranulate)  werden Pressen mit sehr hohen Preßdrücken eingesetzt. Heute werden fast ausschließlich hydraulische Pressen verwendet, bei denen die Kraft mit Hilfe eines Hydrauliksystems erzeugt wird. Die Klassifizierung der Pressen erfolgt meist nach der maximalen Kraft des Pressstempels oder der Preßstempel. Die in der Fliesenindustrie angewendeten Pressen, die mit Stahlwerkzeugen arbeiten, werden auch als Uniaxialpressen bezeichnet, weil die Kraftaufbringung nur in einer Achsrichtung erfolgt. Im Unterschied dazu gibt es Isostatik-Pressen, bei denen eine allseitige Druckaufbringung mittels einer Flüssigkeit erfolgt, wobei die Übertragung des Druckes auf die keramische Masse stets mit Hilfe einer Form oder Membran aus einem elastomeren Werkstoff geschieht.