Trocknen

Beschreibung

Trocknen

Das Trocknen eines Scherbens erfolgt durch Abgabe von Feuchtigkeit an die Umgebungsluft. Dieser Trocknungsprozess endet wenn sich zwischen der Feuchte im Trockengut und der Umgebungsluft ein Gleichgewicht eingestellt hat. Begünstigt wird die Trocknung durch das Umströmen des Scherbens mit trockner warmer Luft.

Während des Trocknungsprozesses wird dem Scherben Wasser entzogen, so dass die Tonteilchen weiter zusammenrücken und der Scherben schwindet. Dieser Vorgang wird auch als Trockenschwindung bezeichnet. Das Trocknen eines Körpers muss stets gleichmäßig erfolgen. Ungleichmäßige Trocknung führt zum Verziehen bzw. zur Rissbildung

Eine Möglichkeit das Trocken- und Schwindungsverhalten einer keramischen Masse zu untersuchen bietet die Aufnahme der Bigot-Kurve. Dafür werden bei konstanter Temperatur in einem Labortrockenschrank oder in einer Trockenkammer Masseverlust und Schwindung über einem bestimmten Zeitraum aufgenommen und ausgewertet.