Gesamtschwindung

Beschreibung

Gesamtschwindung

Die Gesamtschwindung ist die Volumenverminderung eines keramischen Formlings während der Prozesse Trocknung und Sinterung bis zum gesinterten Produkt. Da die Bestimmung von Volumina zu schwierig ist, wird fast ausschließlich die lineare Schwindung gemessen und angegeben. Man unterscheidet zwischen Trockenschwindung, Brennschwindung und der Gesamtschwindung, wobei die Gesamtschwindung zahlenmäßig nicht der Summe aus Trockenschwindung und Brennschwindung entspricht.

Die Ermittlung der Gesamtschwindung erfolgt so, dass man am Formling eine bestimmte Abmessung l1 ermittelt (man kann auch eine Markierung aufbringen). Nach dem Brand ist durch die physikalischen Prozesse während Trocknung und Sinterung die Abmessung kleiner geworden. Sie wird mit l2 bestimmt. Die Berechnung der Gesamtschwindung erfolgt nach der Formel:

Sges = ((l1 – l2) / l1 ) . 100 in %