Druckfestigkeit

Beschreibung

Druckfestigkeit

Die Druckfestigkeit ist die mechanische Widerstandsfähigkeit eines keramischen Werkstoffes bei der Einwirkung einer Druckkraft. Die Bestimmung der Druckfestigkeit geschieht vorzugsweise an zylindrischen oder würfelförmigen Prüfkörpern, wobei die Stirnflächen möglichst planparallel geschliffen sein sollten. In einer geeigneten Prüfmaschine wird der Prüfkörper zwischen Platten mit einer steigenden Druckkraft bis zum Bruch beaufschlagt. Die maximale Kraft (= Bruchkraft) wird durch den Querschnitt dividiert und man erhält die Druckfestigkeit in MPa bzw. N/mm2. Bei keramischen Baustoffen wie z.B. Ziegeln ist die Druckfestigkeit eine wichtige Eigenschaft zur Klassifizierung. Ziegel werden in Druckfestigkeitsklassen eingeteilt. Die normgerechte Messung an ungeschliffenen Ziegeln erfordert einen gewissen Aufwand, weil auf Ober- und Unterseite eine Ausgleichsschicht aus Mörtel aufgebracht werden muß.