Elementscreening

Beschreibung

Elementscreening

Das Elementscreening (auch kurz Screening) ist ein Bestandteil der chemischen Analytik. Ziel ist es alle (oder nahezu alle) Elemente des Periodensystems einer unbekannten Probe zu ermitteln. In Abhängigkeit von der Kalibration des Elementscreenings sind die Ergebnisse halbquantitativ bis quantitativ. Die Ergebnisse können als Voruntersuchung einer ordentlichen quantitativen chemischen Analyse verwendet werden oder sie können vergleichend zwischen mehreren ähnlichen Proben angewandt werden.


Im Keramikinstitut werden Elementscreenings mittels ICP (Screening an Eluaten oder Wässern) und XRF (Screening an Pulvern oder Festkörpern) durchgeführt. Die für diese Verfahren beschriebenen Eigenschaften gelten auch für das Elementscreening.