Ausschmelzung

Beschreibung

Ausschmelzung

Als Ausschmelzung bezeichnet man fleckenhafte auf der keramischen Oberfläche bzw. im Scherben selbst verteilte glasig ausgeschmolzene Partikel / Körnchen. Diese können ihre Ursache zum Beispiel in Pyrit / Schwefelkies haben, welches im keramischen Rohmaterial enthalten ist. Derartige Ausschmelzungen sind oft von brauner bis blauschwarzer Farbe. Desweitern kann Gipsabrieb zu meist gelbgrün gefärbten Ausschmelzungen führen. Auch gröbere Feldspatkörner können Ausschmelzungen hervorrufen (weiß). Um die Ursachen von Ausschmelzungen zu erkennen, kommen Untersuchungen mit dem Rasterelektronenmikroskop, der Röntgenspektroskopie (XRF) und der Röntgendiffrakrometrie (XRD) in Frage.