Feinkeramik / Grobkeramik

Beschreibung

 

Feinkeramik / Grobkeramik

Die Feinkeramik ist der Gegensatz zur Grobkeramik. Ihr werden keramische Produkte mit einer homogenen Scherbenstruktur  zugeordnet, deren Korngrößenverteilung in der ungebrannten Masse als „fein“ bezeichnet wird . Dabei existieren verschiedene Definitionen von "fein" (z.B. < 100 µm oder < 50 µm) .

Grobkeramik: inhomogenere Struktur als Feinkeramik und "gröber" in der Kornverteilung.

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird der Begriff Feinkeramik häufig mit Geschirrporzellan gleichgesetzt. Neben diesem sind aber auch andere Produktgruppen der Feinkeramik zuzuordnen: z.B. Elektroporzellan, Fliesen, Sanitärkeramik.

Grobkeramik wird häufig auch als Baukeramik bezeichnet. In die Produktgruppe der Grobkeramik gehören z.B. Dachziegel, Pflasterklinker, Hintermauerziegel aber auch Kanalisationsrohre.