Verflüssiger

Beschreibung

Verflüssiger

Durch Schwerkraft und elektrostatische Anziehungskräfte neigen die Feststoffpartikel in Suspensionen zum Agglomerieren und Sedimentieren. Um die Agglomeration zu verhindern und den Schlicker zu stabilisieren, muss ein optimales Maß ab­sto­ßender Kräfte zwischen den Feststoffpartikeln wirken. Hierfür bietet der Einsatz geeigneter Verflüssigungs- und Dispergierhilfsmittel die Möglichkeit der gezielten Einfluss­nah­me. Aufgabe der Verflüssigungsmittel ist es, durch die Beeinflussung dieser elektro­statischen Kräfte den Abstand zwischen den Rohstoffpartikeln zu vergrößern und damit die Agglomeration zu verhindern. Dabei handelt es sich um Ionen mit starker elektrischer Ladung wie beispielsweise Citrate, Tartrate, Oxalate oder Diphosphate vornehmlich der Alkalien. Zur optimalen Einstellung von Schlickern werden im Keramikinstitut systematische Verflüssigungsversuche mit z.B. verschiedenen Verflüssigern und Verflüssigeranteilen durchgeführt.