Methylenblaubewertung

Beschreibung

Methylenblaubewertung

Der Methylenblauwert ist ein Maß für die Kationenaustauschkapazität tonmineralhal-tiger Rohstoffe (Tone/ Kaoline) und Böden.

Das Verfahren basiert auf der Tatsache, dass Tonminerale an ihrer Oberfläche negativ geladen sind, wodurch eine Belegung der Tonmineraloberflächen durch höherwertige Kationen vorliegt. Bei Zugabe von Methylenblau werden seine Kationen gegen die an der Tonmineraloberfläche vorhandenen Kationen ausgetauscht. Die Menge an benötigter Methylenblau-Lösung bis Reaktionsende stellt das Maß für die Kationenaustauschkapazität (KAK) dar.

Das Verfahren ist relativ ungenau und sollte möglichst immer unter gleichen Laborbedingungen durchgeführt werden. Dessen unbenommen stellt es eine gelegentlich angewendete Methode zur Teilcharakterisierung von Tonmineralen dar.