CERVIVE: „Inter-generational and family learning for Ceramists”

Laufzeit: 01.10.2012 - 30.09.2014

Kontakt: Rüdiger Köhler

Das Keramikinstitut arbeitete im Rahmen eines EU-Projektes an der Einführung einer im Internet verfügbaren Plattform zur Unterstützung des generationsübergreifenden Lernens in Unternehmen der keramischen Industrie mit. Die Plattform ist unter www.cervive.eu erreichbar. Dort wird in zahlreichen Interviews dargestellt wie Entscheider in Unternehmen der keramischen Industrie technische und unternehmerische Probleme gemeistert haben (Erfolgsgeschichten). Die Interviews wurden mit Schlagworten versehen, so dass sie für Unternehmen mit ähnlichen Problemen ein Ratgeber sein können. Die in Deutschland geführten Interviews können sie unter den folgenden Links direkt als pdf-Dateien abrufen: